Wir leben von Gottes Liebe - wir feiern Gottes Liebe - wir geben Gottes Liebe weiter

Corona Aktuell

Brief der KiTa- Apfelbaum vom 15.05.2020

Liebe Eltern,

leider hat „Corona“ uns immer noch fest im Griff. Das finden wir genau wie Sie auch, sehr traurig.

Gerne hätten wir wieder die Kita für alle geöffnet, doch leider gibt es immer noch, laut Landesverordnung  von Rheinland-Pfalz,  nur eine „Notbetreuung“ in den Kindertagesstätten. Diese wurde zwar erweitert, aber eben nicht für alle Kinder. Erzieherinnen, Leiterin  und Träger werden an dieser Stelle entscheiden, für wen die Erweiterung zutreffen könnte. Die Familien, die darunter fallen, werden von uns benachrichtigt.

Gerne würden wir auch für die 9 Schlaufüchse ein Treffen organisieren. Wir haben schon Einiges in der Planung, müssen hier aber leider auch noch Entscheidungen des Landes abwarten. Dies ist auch immer abhängig davon, was die Virologen und das Robert-Koch-Institut empfehlen. Momentan sehen die „Fallzahlen“ gut aus, so dass wir davon ausgehen, dass wir Ihnen  im Juni ein erweitertes Angebot bieten können. Falls wir das dann umsetzen dürfen, werden wir Sie zeitnah informieren.

Wir wissen, dass Sie viel Geduld und guten Nerven brauchen für diese „so komische“ Zeit. Halten Sie durch, Ihre Kinder brauchen Sie, vor allem jetzt.

Falls Sie mal mit uns reden möchten oder einen Rat brauchen, rufen Sie uns an. Falls wir nicht ans Telefon gehen, sprechen Sie eine Nachricht auf die Sprachbox. Sie können uns auch eine Mail schreiben oder für ein Gespräch einen Termin vereinbaren. Auch wenn wir uns nicht mehr täglich treffen, wir können in Verbindung bleiben

Ganz viele sonnige Grüße aus Ihrer Kita Apfelbaum

kita-apfelbaum@ekir.de     Tel.:02742-71768

Trägerbrief vom 07. Mai 2020

Liebe Eltern,

das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Wissen und somit auch Träger der KiTa-Apfelbaum, wendet sich mit diesem Schreiben an alle Eltern, deren Kinder unsere KiTa Apfelbaum besuchen.

In dieser besonderen Zeit, wo wir alle vor großen Fragen stehen und keine mit Sicherheit beantworten können, gilt es immer wieder zu schauen, was ist heute möglich.

Zunächst möchten wir uns bei Ihnen als Eltern für Ihr Verständnis bedanken, dass Sie mit der Vorgehensweise bis heute so gut umgegangen sind.

Wenn das Land Rheinland-Pfalz eine Schließung der KiTa fordert, müssen wir als Träger dies auch umsetzen. Und wenn heute Notbetreuung möglich ist, so möchten wir uns auch ganz besonders bei den Mitarbeitenden der KiTa bedanken, dass diese das so ermöglichen.

Nur durch die Bereitschaft aller ist es möglich, so zu fahren, wie wir es zurzeit tun.

Wir wissen nicht, was die Landesregierung in der nächsten Zeit entscheidet und wie es mit weiterer Öffnung unserer KiTa aussieht. Wir sind bereit, im Rahmen unserer Möglichkeiten Hygienekonzepte zu erstellen, die es uns ermöglichen, wenn es von der Landesregierung freigegeben wird, auch unserer KiTa zu öffnen.

Sollten Sie Fragen zur KiTa haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die KiTa Leitung, Frau Beate Schmidt (02742/71768, E-Mail: kita-apfelblaum@ekir.de), an unseren Pfarrer Marcus Tesch (02742/7026851; E-Mail: marcus.tesch@ekir.de) oder auch an die Vorsitzende des KiTa-Fachausschusses Frau Hildburg Thomas oder an jedes andere Mitglied unseres Presbyteriums (s. Gemeindebrief März-Mai vorletzte Seite).

Um Sie auch zukünftig auf dem Laufenden zu halten, haben wir auf der Internetseite unserer Kirchengemeinde www.evangelisch-in-wissen.de unter dem Reiter Kindertagesstätte Apfelbaum einen Tab „Corona-Aktuell“ eingerichtet, unter dem wir Sie ständig informieren. Wir werden dort Veröffentlichungen der Landesregierung und des Landesjugendamtes, sowie auch unserer Kirchengemeinde, bereitstellen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein herzliches Gott befohlen und bleiben Sie uns gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Kurt Höblich

(für das Presbyterium der
evangelischen Kirchengemeinde Wissen)

Die Losung von heute

Die Losungensdatei von diesem Jahr konnte nicht gefunden werden. Weitere Infos in der ReadMe.md des Plugins.